Chinesisches Kunsthandwerk in Dresden

Auf dem Dresdner Frühjahrsmarkt präsentieren sich in diesem Jahr auch chinesische Künstler, die unter anderem mit filigranem Scherenschnitt, Haarfrisurkunst, Kalligraphie und Schatten-Show Akzente setzen. Mehr im Video. +++

Extra eingeladen von der Stadt Dresden, beehrt Zhang Qianfang mit anderen chinesischen Künstlern dieses Jahr erstmals den Dresdner Frühjahrsmarkt mit mehreren Ständen. DRESDEN FERNSEHEN-Zuschauerin Heidemarie Krüger hat uns den Tipp gegeben, die chinesische Volkskunst mal näher unter die Lupe zu nehmen.

Angeboten wird den Gästen kunstvolles Handwerk, zum Beispiel der traditionsreiche Scherenschnitt oder die sogenannte Drachen-Phönix-Kalligraphie, bei der aus Personennamen ein Bild gemalt wird. Die Strichführungen der Schriftzeichen haben dabei zum Beispiel die Form von Tieren oder Blumen.
Ein weiteres Highlight stellt die Haarfrisurkunst dar, bei der mit Haarnadeln und -stöckchen binnen kürzester Zeit elegante Hochsteckfrisuren kreiert werden.
Täglich um 12, 15 und 18 Uhr gibt es außerdem eine Schatten-Show. Vorher handarbeitlich erstellte Requisiten werden auf einer Leinwand abgebildet und mit Musikbegleitung entsteht ein faszinierendes, traditionellen Marionettenspiel.

Aber auch andere Stände wie ein finnischer Honigstand machen den Dresdner Frühjahrsmarkt zum kulturellen Highlight.

Sehen Sie den Beitrag im Video.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!