Christian Fröhlich kehrt zum Chemnitzer FC zurück

Der Chemnitzer FC hat am Freitag den 32-jährigen Christian Fröhlich (1,71 m; 70 kg) verpflichtet.

Der offensive Mittelfeldspieler spielte zuletzt in der 3. Liga bei Kickers Offenbach. Christian Fröhlich, der einen 1-Jahresvertag unterzeichnete, war bereits von 2001 bis 2002 bei den Himmelblauen aktiv. In dieser Zeit bestritt er für den CFC 35 Regionalligapartien, in denen er 9 mal als Torschütze erfolgreich war.

Insgesamt kann der gebürtige Dresdner auf 112 Zweitliga-, 50 Drittliga- und 83 Regionalligaspiele
verweisen, in denen er 43 Tore erzielte. Der Offensiv-Allrounder spielte u.a. beim TSV 1860 München, dem FC St. Pauli, der SG Dynamo Dresden sowie dem FC Carl-Zeiss Jena.

Sportdirektor Manfred Kupferschmied zur Verpflichtung:
„Christian ist ein sehr vielseitiger Offensivspieler, der mit seiner Erfahrung und seinen spielerischen Fähigkeiten eine Verstärkung für unsere Mannschaft darstellt “
 
Christian Fröhlich zu seinem Engagement bei den Himmelblauen:
„Ich bin sehr froh, dass es mit dem Vertrag beim CFC geklappt hat. Die Gespräche mit der sportlichen Leitung des Vereins waren sehr gut. Zudem hatte ich bereits bei meinem letzten Engagement in Chemnitz eine gute Zeit. Der CFC hat eine klare Zielstellung. Ich möchte auch noch einmal etwas reißen und meine Erfahrung mit einbringen.“

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!