Christian Hartmann ist neuer Kreisvorsitzender der Dresdner Union

Der Landtagsabgeordnete Christian Hartmann ist von den Mitgliedern der Dresdner Union zum neuen Kreisvorsitzenden gewählt worden. Er übernimmt das Amt vom Bundestagsabgeordneten Andreas Lämmel. +++

Der neue Kreisvorsitzende stellte als fünf zentrale Herausforderungen der kommenden Jahre die Themenfelder „Wohnen in unserer Stadt“, „Stärkung und Ausbau des Wirtschafts- und Wissenschaftsstandortes Dresden“, „Tourismus und Kultur“, „Dresden als Geburtenhauptstadt Deutschlands“ sowie „konsequente Umsetzung weiterer Hochwasserschutzmaßnahmen“ in den Mittelpunkt seiner Ausführungen.

Christian Hartmann folgt im Amt des Kreisvorsitzenden auf den Bundestagsabgeordneten AndreasLämmel, der nach zwei Jahren im Amt für eine erneute Kandidatur nicht mehr zur Verfügung stand und sich nun voll und ganz auf den anstehenden Bundestagswahlkampf konzentrieren kann. Die Dresdner Union wird ihn und unseren zweiten Bundestagsabgeordneten Arnold Vaatz dabei voll und ganz unterstützen.

Der Parteitag bestätigte die drei stellvertretenden Vorsitzenden, Aline Fiedler MdL, Carola Klotzsche und Bürgermeister Detlef Sittel sowie Schatzmeister Dr. Christoph Möllers mit sehr guten Wahlergebnissen in ihren Ämtern. Als Pressesprecher neu in den geschäftsführenden Vorstand wählten die anwesenden rund 200 Mitglieder den Landtagsabgeordneten Patrick Schreiber (33). Komplettiert wird der Vorstand durch weitere elf Beisitzer, darunter die Stadträte Flemming, Kieslich, Müller und Thiele.

Quelle: CDU Dresden