Christopher Street Day findet auf Altmarkt statt

Bürgermeister Dirk Hilbert hat  den Veranstaltern des Christopher Street Days zugesagt, dass die Abendveranstaltung am 6. Juni auf dem Altmarkt stattfinden kann. Während des Konzerts der Musikfestspiele wird die Lautstärke beschränkt. +++ 

In einem Telefonat hat sich der Veranstalter bereit erklärt, sich während des Konzerts der Musikfestspiele in der Kreuzkirche von 20 bis 22 Uhr auf eine Lautstärke von maximal 85 Dezibel zu beschränken.

Um die Details für die Genehmigung zu besprechen, gibt es kurzfristig noch ein Kooperationsgespräch in der Versammlungsbehörde mit dem Veranstalter.

Für die nächsten Jahre soll es eine frühzeitige Absprache, bereits zwei Jahre im Voraus, zwischen CSD und Musikfestspielen geben, um eventuelle Terminkollisionen zu vermeiden.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar