Christopher Street Day in Leipzig

Tausende Menschen demonstrierten am Samstag unter dem Motto „Du, ich, wir sind HOMOsapiens“, für die Gleichberechtigung von Homo- und Transsexuellen. Die bunte Parade war gleichzeitig der Abschluss des Christopher Street Days in Leipzig. +++

Mehrere Tausend Menschen demonstierten am Samstag unter dem Motto „Du, ich, wir sind HOMOsapiens“, für die Gleichberechtigung von Homo- und Transsexuellen. Die Parade ging dabei vom Marktplatz mit mehreren Kundgebungen rund um den Leipziger Innenstadtring. Alle politischen Parteien nutzen die Veranstaltung auch um bei den Wählern zu punkten. Man fühlte sich ein wenig an Wahlkampf erinnert. Der Christopher Street Day wird jährlich auch in vielen deutschen Städten gefeiert. Die nächste Leipziger Ausgabe ist für Mitte Juli 2016 geplant.