Cindy Roleder bringt Medaille nach Hause

Bei der EM in Zürich holte die Leipzigerin Cindy Roleder letzten Mittwoch die Bronze Medaille in der Disziplin 100m Hürden. +++

Die Leipziger Leichtatlethin Cindy Roleder ist bei der EM in Zürich zu Hochtouren aufgelaufen. Beim 100m Hürden Finale der Frauen am letzten Mittwoch konnte die 24-Jährige den dritten Rang und somit die Bronze-Medaille erzielen. Am Montag wurde sie dafür gebührend am Leipziger Flughafen empfangen. Neben ihrer Familie und Freunden waren unter den Gratulanten auch andere Leipziger Leichtathleten und der Präsident des Leichtatlethikzentrums Leipzig Robert Clemen, der die Sportlerin mit Blumenstrauß und Sektflasche begrüßte. Ihre herausragende Leistung und die tolle Arbeit des Trainerstabs, kann Cindy Roleder nur kurz genießen, da schon weitere Termine auf ihrem Plan stehen. Im erfolgreichen EM-Kader des LAZ Leipzig war auch Hürdenläufer Erik Balnuweit, der den Endlauf leider knapp verpasste.