Circus Afrika in Chemnitz

„Manege frei“ heißt es in diesen Tagen in Chemnitz auf dem Gelände an der Sachsen Allee.

Die Tiere des Circus Afrika haben bereits ihre Freigehege bezogen und warten nun auf ihren großen Auftritt. Erstmalig wird dabei auch der jüngste Nachwuchs, eine acht wochenalte Kameldame, zu sehen sein.

Interview: Hardy Weisheit, Juniorchef Circus Afrika

Momentan wird die Manege aber noch für die Show vorbereitet.

Neben den Tierdressuren werden dann auch verschiedene Artisten auftreten und ihr Können unter Beweis stellen.

Der Circus hofft mit dem zweistündigem Programm auf zahlreiche Gäste, denn nur durch diese kann der Betrieb auch weiterhin erfolgen.

Interview: Hardy Weisheit, Juniorchef Circus Afrika

Interessierte können den Circus Afrika noch bis zum 26. Juli in Chemnitz besuchen, bevor die Artisten und Dompteure nach Meerane weiterziehen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar