Circus Roncalli zeigt wunderbare Welt der Circuskunst

Keine Angst vor wilden Tieren – die gibt es nicht im Programm „Salto vitale“. Stattdessen alles, was den klassischen Zirkus ausmacht: Clowns und Musiker, Artisten und Akrobaten, Seiltänzer und außergewöhnliche Tierdressuren. +++

Seit fast 40 Jahren gibt es den Circus Roncalli – jetzt kommt er das erste Mal in den Osten Deutschlands. Bis zum 25. Mai heißt es „Manege frei“ für „Salto Vitale“ in Dresden.

Roncalli, ein Circus wie aus dem Märchenbuch, ein nostalgisches Gesamtkunstwerk.

Keine Angst vor wilden Tieren – die gibt es hier nicht. Stattdessen alles, was den klassischen Zirkus ausmacht, Clowns und Musiker, Artisten und Akrobaten, Seiltänzer und außergewöhnliche Tierdressuren.

Mehr als zwei Stunden lang entführt Roncalli die Zuschauer in die wunderbare Welt der Circuskunst. „Salto Vitale“ – zu erleben noch bis zum 25 Mai. Auf dem Volksfestplatz an der Pieschener Allee.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar