Citybahnen krachen ineinander

Chemnitz – Am Donnerstagnachmittag hat sich auf der Brückenstraße ein Unfall mit zwei Citybahnen ereignet.

Als sich gegen 13.15 Uhr in der Kurve Brückenstraße/Bahnhofstraße zwei Bahnen begegneten, kam es zu einer so genannten „Flankenfahrt“. Mindestens eine Bahn muss in der Kurve aus den Schienen gesprungen und seitlich gegen die andere Bahn gekracht sein. Zum Glück wurden keine Menschen verletzt, an beiden Zügen entstand jedoch hoher Sachschaden. Die Bahnen müssen aufwändig geborgen werden.

Die Citybahn will sich trotz des Verlustes von drei Zügen bemühen, die Schäden schnell zu beseitigen, um den Verkehr auf der Strecke Chemnitz – Stollberg aufrecht zu erhalten. Nähere Einzelheiten, besonders zur Unfallursache, sind noch nicht bekannt.

Durch den Unfall kam es zu Verkehrsbehinderungen in der Chemnitzer City.