Clemens Jung neuer Geschäftsführer bei Lok Leipzig!

Die Geschäfte des Traditionsvereins aus Probstheida übernimmt ab sofort der 45-jährige Clemens Jung. Der gelernte Bankkaufmann soll die „Loksche“ weiter professionalisieren und neue, zukunftsfähige Strukturen im Club aufbauen. +++

„Wir freuen uns, mit Herrn Jung einen sehr engagierten und kompetenten Mann für die Position des Geschäftsführers gefunden zu haben. In den Vorgesprächen hat er das Präsidium von seiner Qualifikation überzeugt. Sowohl fachlich als auch in der Führung von Mitarbeitern bringt Herr Jung sehr viel Erfahrung mit, von der wir als Verein in Zukunft mit Sicherheit profitieren werden.Das Präsidium wird ihn bei seiner Aufgabe nach Kräften unterstützen“, so Lok-Vizepräsident Jens Kesseler, zuständig für Finanzen und Verwaltung, zur Personalie des neuen Geschäftsführers.

Zudem ist der gebürtige Leipziger, Jahrgang 1967, von Kindesbeinen an Fan von Lok Leipzig. Bis auf weiteres wird Jung die Stelle in Vollzeit und auf ehrenamtlicher Basis ausüben.

„Ich freue mich sehr darauf, mich mit all meinen Fähigkeiten und vollem Engagement beim 1. FC Lok einzubringen und die angestrebte Professionalisierung des Vereins auf diese Weise vorantreiben zu können“, erklärte der neue Geschäftsführer Clemens Jung.