Commerzbank blickt auf erfolgreiches Jahr 2018

Chemnitz – Am Mittwoch zog die Commerzbank in Chemnitz ihre Bilanz für 2018. So konnte man 4.440 Kunden im Privatkundengeschäft im vergangenen Jahr gewinnen. Damit sei man in der Wachstumsstrategie bestätigt, so die Niederlassungsleiterin für das Privat- und Unternehmensgeschäft, Heike Hofmann-Lauer.

Grund dafür sei vor allem das kostenlose Girokonto der Commerzbank Doch nicht nur in der Zahl der Privatkundengeschäfte habe man sich gesteigert.

Besonders stolz sei man auch auf das Flagship-Konzept, bei dem sich bereits nach drei Monaten Betrieb in Chemnitz abzeichnet, dass dadurch ein großer Zulauf an Kunden erreicht wird.
Neuerungen gibt es aber auch bei den Firmenkunden. Mit dem sogenannten „Pay-per-Use“ Kredit biete die Commerzbank als erste eine flexible Kredtilösung. Die Tilgungsbelastung richtet sich hierbei nach dem Ausschöpfungsgrad der Produktionsmaschinen.
Im Jahr 2019 wolle man weiter angreifen und noch erfolgreicher werden. Dabei nutze man die gewonne Stabilität aus.