Comödie Dresden stellt neuen Spielplan vor

Dresden - Helden des Alltags- unter diesem Motto steht die neue Spielzeit in der Comödie Dresden. Das Theater im World Trade Center hat heute sein Programm vorgestellt und verraten, welchen neuen Spielort das Theater in Anspruch nehmen wird.

Mit 7 Premieren, 12 Wiederaufnahmen und einer neuen Spielstätte geht die Comödie kurz vor Jahresende mit ihrer neuen Spielzeit an den Vorverkaufsstart, die traditionsgemäß im Januar beginnt. Geschäftsführer Olaf Maatz und künstlerischer Leiter Christian Kühn blicken auf eine erfolgreiche Spielzeit zurück, in der die Uraufführung GO TRABI GO einen Besucherrekord brach und dazu beiträgt, dass 2018 mit prognostizierten 140.000 Zuschauern eines der besucherstärksten Jahre für Sachsens größtes Privattheater wird.

Für die Macher ein deutliches Zeichen, dass das Bedürfnis zum Lachen enorm stark und Humor in diesen Zeiten ein wichtiges Ventil ist. Dies führt auch zum Spielzeitmotto 2019: Helden des Humors, das all jenen gewidmet ist, die das Lachen auch in schwierigen Zeiten nicht verlernen. So ist eine große Bandbreite an Komödien im neuen Spielplan versammelt, inklusive diverser "Superhelden", die ihre Lachmuskeln spielen lassen: eine Dresdner Großfamilie, ein weltberühmter Rockstar, ein strippender Medizinstudent, zwei spanische Machos, Superdaddies mit Schlafentzug und eine diebische Gangsterbande. 

Comödie, © Chris Gonz
© Robert Jentzsch

Parallel eröffnet die OpenAir-Spielstätte der Comödie, wo von Freitag bis Dienstag an der frischen Luft gelacht werden darf. Nach Jahren des Dornröschenschlafs erwacht das Dresdner Barockschloss Übigau - ehemals Lustschloss August des Starken - zu neuem Leben und verwandelt sich zur Kulisse für Dresdens neue Sommertheater direkt an der Elbe, der Comödie im Schloss. Bei Getränken und Speisen aus der Sommerwirtschaft sind Dresdner und Touristen eingeladen, mit Blick auf das Schloss auf den bis zu 420 Stühlen im Schlossgarten oder in der ersten Reihe aus 29 Liegestühlen Platz zu nehmen. Aufgeführt wird im Rahmen des OpenAir-Events die bekannte Novelle Das Wirtshaus im Spessart von Wilhelm Hauff. Die Hauptrolle in dem diebischen Vergnügen im Tarantino-Style übernimmt Rainer König.