Concordia Delitzsch bleiben in der 2. Bundesliga

Die Handball-Bundesliga (HBL) hat dem Handballverein Concordia Delitzsch die Lizenz für die 2. Bundesliga erteilt.

Nachdem die HBL im Mai die Lizenz verweigerte, legte Buchprüfer und Steuerberater Helmut Pütz einen 15-seitigen Einspruch ein. Offensichtlich akzeptierten die Gutachter den Finanzplan. Concordia bekommt von der Stadt Delitzsch ein Darlehen in Höhe von 300.000 Euro, wenn die Bürgschaften mit Bankbürgschaften oder Zahlung des Betrages bei der Stadt hinterlegt werden. Mit Hilfe des Darlehens muss der Verein offene Rechnungen beim Finanzamt und der Berufsgenossenschaft bezahlen.

Concordia Delitzsch wird in der kommenden Saison in der 2.Liga Staffel Nord spielen. Das erste Heimspiel findet am 28.08.2010 gegen SV Post Schwerin statt.