Concordia Delitzsch stellt Insolvenzantrag

Beim Leipziger Amtsgericht ging am Dienstag der Insolvenzantrag der Spielbetriebsgesellschaft (CSG) des Zweitliga-Handball-Clubs Concordia Delitzsch ein.

Außerdem strebe man ein Insolvenzplanverfahren an, so die Verantwortlichen des Vereins aus der Nähe von Leipzig.

Schon bei der Vergabe der Lizenz für die neue Saison brauchte Concordia Delitzsch ein paar mehr Runden. Nach Medieninformationen fehlen dem Club für die neue Handball-Saison in der zweiten Bundesliga noch 300.000 Euro.