Connewitz: Nächtlicher Übergriff – Täter gestellt

Leipzig - Ein junger Mann wurde am frühen Donnerstagmorgen von einem Unbekannten ohne ersichtlichen Grund geschlagen. Ein weiterer Täter versuchte seine Bauchtasche zu stehlen. Die Polizei konnte die beiden 16- und 17-jährigen Täter stellen.

© Sachsen Fernsehen/ Symbolbild

Ein 18-Jähriger wollte nach einer Veranstaltung in Connewitz gemütlich heimradeln. Als er von einem Fremden auf der Koburger Straße angesprochen wurde, wechselte er zur Sicherheit die Straßenseite. Der Unbekannte folgte ihm und holte ihn ein. Ohne jede Vorwarnung schlug er dem jungen Mann ins Gesicht. Ein zweiter Täter kam hinzu und versuchte, an die Bauchtasche des 18-Jährigen zu kommen. Der junge Mann wehrte sich. Passanten wurde auf den Vorfall aufmerksam und kamen hinzu. Daraufhin flohen die Täter und liefen gemeinsam mit einer Gruppe von sieben bis acht Personen Richtung Connewitzer Kreuz.

Durch die Beschreibung des 18-Jährigen konnten Polizisten vier Personen im Umfeld stellen. Dabei konnte der junge Mann beide Angreifer erkennen. Es stellte sich heraus, dass es sich um einen 16- und einen 17-Jährigen handelte. Sie wurden mit auf das Revier genommen. Die Polizei ermittelt. Verletzt wurde niemand.