Container in Brand geraten

Chemnitz- In zwei Chemnitzer Stadtteilen brannten am Freitagabend Altpapiercontainer.

Gegen 18:00 Uhr mussten Polizei und Feuerwehr zunächst in den Rosenhof ausrücken. Dort brannte unter einem Unterstand ein Container mit Altpapier. Es entstand ein Sachschaden von rund 250 Euro. Wie es zu dem Brand kam ist noch unklar.

Kurz nach Mitternacht mussten die Einsatzkräfte dann in den Ortsteil Markersdorf ausrücken. Nach derzeitigen Ermittlungsstand hatten Unbekannte einen Container, ebenfalls mit Altpapier gefüllt, in Brand gesteckt. Der Behälter wurde durch die Flammen komplett zerstört. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Quelle: Medieninformation 560 Polizei Chemnitz