Containerbrände im Chemnitzer Zentrum

Erneute haben Brandstifter im Stadtzentrum von Chemnitz ihr Unwesen getrieben.

Im Bereich der Annenstraße und Karl-Immermann-Straße wurden am Sonntagmorgen gegen 01.40 Uhr mehrere Papiercontainer in Brand gesetzt. Dabei riskierten die Täter laut Polizei in einem Fall sogar, dass das Feuer auf ein Wohnhaus übergreift.

Die Giebelwand des Hauses wurde stark beschädigt. Glücklicher Weise befanden sich an dieser Gebäudeseite keine Fenster, so das keine Personen zu Schaden kamen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar