Corona-Krise macht auch vor Glücksspielbranche nicht halt

Sachsen- Die Corona-Krise hat auch die Glücksspielbranche getroffen. Aufgrund von pandemiebedingten Schließungen blieb zum Beispiel die Spielbank Chemnitz vom 2. November 2020 bis zum 13. Juni 2021 komplett geschlossen. In einer Pressekonferenz  zog nun der Geschäftsführer der Sächsischen Spielbanken-GmbH & Co. KG Bilanz und gab gleichzeitig einen Ausblick auf das kommende Jahr.