Corona- Zwickau überschreitet kritische Grenze

Zwickau- Am Mittwoch hat der Landkreis Zwickau 43 neue Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Somit wird der Grenzwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche überschritten.

Neben dem Zwickau, hatte auch der Erzgebirgskreis diesen Wert überschritten und wurde noch am Montag vom Robert Koch Institut zu einem Risikogebiet erklärt. Trotz der Überschreitung der Grenze, lockerte man die Schutzvorschriften. So können Veranstaltungen mit bis zu 500 Personen durchgeführt werden. Auch Pflegeheimbewohner beziehungsweise Patienten in Krankenhäusern dürfen wieder von einer Person pro Tag besucht werden.