Corona-Schutzimpfung in der Straßenbahn

Chemnitz – Die Corona-Schutzimpfung terminfrei in der Straßenbahn erhalten – das ist am Freitag und am Samstag in Chemnitz möglich. Eine mobile Impfbahn soll an verschiedenen Haltestellen den Chemnitzerinnen und Chemnitzern ein Impfangebot ermöglichen. Ins Leben gerufen wurde die Aktion vom Deutschen Roten Kreuz Mittelsachsen in Zusammenarbeit mit der CVAG. Ziel ist es, einen leichten Zugang zur Schutzimpfung zu schaffen ohne vorherige Terminvereinbarung. Das Angebot gilt unabhängig davon, ob die erste oder zweite Impfung fällig ist. Auch Genesene können sich ein Vakzin verabreichen lassen, vorausgesetzt, sie können einen Nachweis über die mindestens 3 Monate zurückliegende Infektion vorzeigen. Mitzubringen sind weiterhin die Krankenkassenkarte und der Impfausweis. Los geht’s am Freitag um 9 Uhr an der Endhaltestelle in Bernsdorf.