Coronavirus – Situation in Sachsen – Archiv Februar 2021

Sachsen - Das Coronavirus SARS-CoV-2 breitet sich in der Welt aus. Über alle neuen Erkenntnisse, Schutzmaßnahmen und Informationen zu Informations- und Versorgungsstellen in Sachsen hält die SACHSEN FERNSEHEN-Redaktion Sie hier im Liveticker auf dem Laufenden. 

Aktuelle Informationen finden Sie auch unter www.coronavirus.sachsen.de/ und auf der Webseite des Robert-Koch-Instituts (RKI).

Aktuelle Informationen und Hinweise zum Corona-Virus in Ihrer Region finden Sie bei den zuständigen Gesundheitsämtern:

Gesundheitsamt Dresden
Ostra-Allee 9, 01067 Dresden

Telefon: 0351-4885301
E-Mail: gesundheitsamt@dresden.de

Gesundheitsamt Chemnitz
Am Rathaus 8, 09111 Chemnitz

Telefon: 0371-488 5301
E-Mail: gesundheitsamt@stadt-chemnitz.de

Gesundheitsamt Leipzig
Friedrich-Ebert-Straße 19 a, 04109 Leipzig

Telefon: 0341-123-0
E-Mail: gesundheitsamt@leipzig.de

Dresden Kreisfreie Stadt: 124,1
Sächsische Schweiz-Osterzgebirge: 165,7

Chemnitz Kreisfreie Stadt: 283,8
Erzgebirgskreis Landkreis: 280,6
Vogtlandkreis: 320,4

Leipzig Kreisfreie Stadt: 114,1
Leipzig Landkreis: 169,7

25. Februar 2021:

SACHSEN HILFT TSCHECHIEN BEI BEHANDLUNG VON CORONA-INFIZIERTEN

Der Freistaat rüstet sich für die Aufnahme von Corona-Patienten aus dem Nachbarland Tschechien.  Dort liegt die Anzahl der Neuinfektionen auf einem dramatischen Niveau.

24. Februar 2021:

FREISTAAT WILL IMPFKAPAZITÄTEN MASSIV ERHÖHEN

Der Freistaat will seine Impfkapazitäten bis Mai massiv erhöhen. So sollen die Impfungen von bisher 13.000 am Tag auf bis zu 40.000 täglich gesteigert werden. Realisiert werden soll dies durch Aufstockung des Personals in den Impfzentren sowie verlängerten Öffnungszeiten in den Einrichtungen.

23. Februar 2021:

UNGENUTZTES ASTRAZENECA – FREISTAAT ÄNDERT IMPF-PRIORISIERUNG

Die Mutationen veranlassen den Staat weiterhin zur Vorsicht. Um aus der Pandemie herauszkommen ist das Thema Impfen weiterhin wichtig, betonte die Gesundheitsministerin Petra Köpping. Aufgrund von ca. 70.000 ungenutzten Impfdosen des Wirkstoffes AstraZeneca, wird hierfür nun auch die Impf-Priorisierung geändert.

HANDWERKSKAMMER: KEINE TEST-KOSTEN FÜR FRISEURE!

Ab 1. März dürfen Friseursalons wieder öffnen. Zusätzlich zu den Hygieneauflagen gilt eine wöchentliche Testpflicht für die Mitarbeiter. Der Präsident der Handwerkskammer bekräftigt in einer Mitteilung die Wichtigkeit der Übernahme der Kosten der Corona-Tests für die Inhaber.

VOR EINEM JAHR: ERSTE SACHSEN IN CORONA-QURANTÄNE

Vor einem Jahr durften erstmals fünf Personen aus dem Freistaat wegen Verdacht auf Covid-19 ihre Wohnungen nicht verlassen. Sie sollen Gäste auf dem Kreuzfahrtschiff "Westerdam" gewesen sein.

22. Februar 2021:

LACHEN GEGEN DEN CORONA-BLUES: BRINGT SIE DIESE FRAU ZUM SCHMUNZELN?

Montagmorgen in der Dresdner Neustadt. So gut gelaunt wie Sandra Kleine sind um diese Uhrzeit wohl nur wenige. Seit einigen Monaten bietet sie nun schon Lachyoga durch Corona per Videokonferenz an.

IMPFPORTAL-FEHLER: KEINE TERMINE FÜR LEHRER UND POLIZISTEN

Auf dem sächsischen Impfportal hat es am Samstag für Lehrer, Polizisten und Mitarbeiter des öffentlichen Gesundheitsdienstes zeitweise die Möglichkeit gegeben, einen Termin für eine Corona-Schutzimpfung zu vereinbaren. Allerdings wurde das Buchungsportal versehentlich zu früh aktiviert. 

LOCKDOWN KOSTET TAUSENDE MINIJOBS IN SACHSEN

Der im Frühjahr 2020 beginnende Corona-Lockdown hat im Freistaat Tausende Menschen ihren Minijob gekostet. Das berichtet die Bundesagentur für Arbeit in Sachsen. 

AUTOKORSOS GEGEN CORONA-MASSNAHMEN

Unter dem Motto "Lautstarke Aufklärung" haben am Samstag Hunderte Menschen mit einem Autokorso in Dresden gegen die Corona-Maßnahmen demonstriert. 

19. Februar 2021:

SACHSENS HAUSARZTPRAXEN RÜSTEN FÜRS IMPFEN

Corona-Schutzimpfungen sollen bald auch in Hausarztpraxen möglich sein. Ein entsprechendes Konzept ist in Planung, bestätigt die Landesärztekammer.

SACHSENWEITE SCHNELLTESTS FÜR ERZIEHERINNEN UND ERZIEHER

Der Freistaat stellt Trägern von Kindertageseinrichtungen sowie Kindertagespflegepersonen kostenlose Corona-Schnelltests zur Verfügung. Diese sollen in den Einrichtungen bis zur Verfügbarkeit geeigneter Antigen-Selbsttests einmal pro Woche zum Einsatz kommen.

18. Februar 2021:

MASKE AUF – BRILLE AB

Aus Sorge um Erkennungsrechtliche Probleme sollen Autofahrer ab sofort keine Kopfbedeckung oder Sonnenbrille auf haben, wenn eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen wird.

BUNDESINNENMINISTER SEEHOFER BESUCHT DEUTSCH-TSCHECHISCHE GRENZE

"Wir tun es um die Bevölkerung zu schützen", so die Kernaussage von Bundesinnenminister Horst Seehofer zur Einführung der Grenzkontrollen an den deutsch-tschechischen Grenzen. Gemeinsam mit dem sächsischen Innenminister Roland Wöller verschafften sich die Politiker am Donnerstag einen Überblick über die aktuelle Situation am Grenzübergang an der A17.

17. Februar 2021:

SACHSEN PASST ERNEUT QUARANTÄNE-VERORDNUNG AN

Nach Abstimmungen zwischen der Bundesregierung, Sachsen und Bayern ändert der Freistaat Sachsen erneut seine Quarantäne-Verordnung und erweitert Ausnahmen für einen engen Kreis systemrelevanter Berufspendler. 

16. Februar 2021:

SACHSEN: 17700 FREIE IMPFTERMINE

Im Freistaat konnten diese Woche 17700  freie Impftermine in insgesamt 13 Impfzentren vergeben werden. Grund sei der Einsatz eines dritten Impfstoffes. Wie das Deutsche Rote Kreuz am Mittag mitteilte, waren die freien Termine innerhalb von Stunden ausgebucht.

CHEMNITZ STELLT SCHNELLTESTS FÜR ERZIEHER:INNEN ZUR VERFÜGUNG

Seit dieser Woche stellt die Stadt Chemnitz Antigen-Schnelltests für Erzieher:innen in den kommunalen Kindertageseinrichtungen und Einrichtungen freier Träger zur Verfügung. Geplant sind insgesamt zwei Tests, jeweils am Wochenanfang und am Wochenende.

LAGE AN TSCHECHISCHEN GRENZEN ENTSPANNT SICH

Verschärfte Einreisebestimmungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie haben besonders an der sächsisch-tschechischen Grenze zu langen Staus an der A17 geführt.

MÜSSEN WIR BALD IM PKW-VERBANDSKASTEN IMMER EINE MASKE HABEN?

In Sachsen gilt seit Montag eine Maskenpflicht im Auto. Demnach muss der Fahrer und Beifahrer eine Mund- und Nasenbedeckung tragen. Dies gilt allerdings nur für Menschen aus unterschiedlichen Haushalten. Das Verkehrsministerium plant für die Zukunft eine Mitführpflicht von Masken im Auto, auch nach der Pandemie.

15. Februar 2021:

LEIPZIGS OBM-JUNG HEBT AUSGANGSSPERRE UND 15-KM-RADIUS AUF

Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung hebt die nächtliche Ausgangssperre und den 15-Km-Radius auf. Hintergrund ist, dass Leipzig an fünf Tagen in Folge die 7-Tage-Inzidenz von 100 unterschritten hat.

„ENDLICH GEHTS WIEDER LOS“ – GRUNDSCHULEN UND KITAS ÖFFNEN

Seit Montag sind Kitas und Grundschulen wieder geöffnet. Für den Besuch der Bildungseinrichtungen gelten jedoch strenge Hygieneauflagen. Am Schulbetrieb dürfen nur Kinder, Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte und sonstiges Personal ohne Krankheitssymptome teilnehmen. Entsprechendes gilt für Kindertagesstätten.

LVB-BUSSHUTTLE BRINGT LEIPZIGER BIS ZUM IMPFZENTRUM

Seit Montag bieten die Leipziger Verkehrsbetriebe gemeinsam mit der Stadt einen so genannten "Impf-Shuttle" an. Der bringt Besucher und Mitarbeiter kostenlos und bequem von der Straßenbahnstation "Leipzig, Messe" der Linie 16 bis zum Impfzentrum. 

13. Februar 2021:

GEDENK-KONZERT MIT KATRIN WETTIN

Wir übertragen am 13. Februar ab 16:30 Uhr das Gedenk-Konzert mit Katrin Wettin per Live-Stream aus dem Atrium des World Trade Centers Dresden.

GEDENKEN AM 13. FEBRUAR LIVE IM TV UND ONLINE

Am Sonnabend, 13. Februar 2021, gedenkt Dresden der Zerstörung der Stadt im Zweiten Weltkrieg vor 76 Jahren. Anliegen ist es, ein Zeichen für Frieden und gegen Gewalt und Krieg zu setzen. Ab 17 Uhr im Livestream!

12. Februar 2021:

SACHSEN PLANT GRENZVERKEHR EINZUSCHRÄNKEN

Sachsen plant, den Grenzverkehr nach Tschechien erheblich einzuschränken. Das verkündete der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer am Donnerstag.

DRESDEN: OB HILBERT WILL AUSGANGSBESCHRÄNKUNGEN LOCKERN

Der Dresdner Oberbürgermeister Dirk Hilbert will die Ausgangssperre sowie die Einschränkung durch den 15 km-Radius außer Kraft setzen. Hilbert bezeichnet dies als „notwendigen Schritt“, um den Dresdnern die Grundrechte so schnell wie möglich zurückzugeben.

CORONA TREIBT HANDWERKSBETRIEBE IN DEN RUIN

Besonders arg hat es die körpernahen Dienstleistungen getroffen. Wir haben uns in zwei sächsischen Handwerksbetrieben umgeschaut und nachgefragt.

11. Februar 2021:

ECKPUNKTE NEUER CORONA-SCHUTZVERORDNUNG VORGESTELLT

Ab 15. Februar gibt es in Sachsen eine neue Corona-Schutzverordnung. Die Eckpunkte der neuen Verordnung wurde am Donnerstag in der Kabinetts-Pressekonferenz vorgestellt.

GESPRÄCH MIT PIWARZ: JETZT GIBT ES ANTWORTEN

In dem Beitrag wurde das Thema Homeschooling besprochen und dazu die Fragen der BürgerInnen beantwortet.

10. Februar 2021:

 AB JETZT PCR-TESTS IM BAHNHOF MÖGLICH

In der Apotheke im Dresdner Hauptbahnhof werden ab sofort neben Antigen-Schnelltests auch präzise PCR-Coronatests durchgeführt und bescheinigt. Das Ergebnis der PCR-Analyse wird innerhalb von 24 Stunden von einem kooperierenden Labor erstellt.

9. Februar 2021:

CLICK & COLLECT – SACHSEN GIBT ABHOLSERVICE FREI

Endlich auch in Sachsen: Dienstag hat das Kabinett von Ministerpräsident Michael Kretschmer beschlossen, dass ab der kommenden Woche auch in Sachsen der Abholservice „Click and Collect“ erlaubt sein soll. Kunden können so Waren per Telefon oder Internet bestellen und sie dann in den Geschäften abholen.

GRUNDSCHULEN UND KITAS AB MONTAG GEÖFFNET

Grundschulen und Kitas in Sachsen sollen ab dem 15. Februar wieder öffnen. Das hat Kultusminister Christian Piwarz noch vor der wöchentlichen Bund-Länder-Schalte am Mittwoch verkündet. 

8. Februar 2021:

LANDKREIS LEIPZIG BEZUSCHUSST LAPTOPKAUF FÜR HOMESCHOOLING

Um gerade Einkommens-schwachen Familien den Zugang zum Homeschooling zu erleichtern, bezuschusst der Landkreis Leipzig jetzt Hartz-IV-Familien mit schulpflichtigen Kindern oder Azubis bei der Anschaffung eines Laptops mit bis zu 350 Euro.

DOKUMENTE ZUR CORONA-PANDEMIE AN STADTARCHIV ÜBERGEBEN

Am Montag hat das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden eine große Sammlung an Unterlagen zur Bewältigung der COVID-19-Pandemie an das Stadtarchiv Dresden übergeben. Darunter Dokumente wie Verfahrensanweisungen, Hinweisschilder, Poster, sowie mehreren Ausgaben des Mitarbeitermagazins „Carus Intern“.

5. Februar 2021:

„EXISTENZANGST MACHT AUCH KRANK“

Der zweite Lockdown ist für viele Ladenbesitzer mittlerweile zur Existenzbedrohung geworden. Um auf ihre anhaltend schlechte Situation aufmerksam zu machen, versammelten sich deshalb Friseure und Kosmetiker am Donnerstag auf dem Chemnitzer Marktplatz.

EINZELHÄNDLER AM LIMIT – LAUTSTARKE DEBATTE IM LANDTAG

Der Sächsische Landtag hat auch am Donnerstag verstärkt über Corona, die Maßnahmen und Folgen debattiert - insbesondere die der Wirtschaft. Immer mehr Einzelhändler gehen auf die Straße, wenden sich an die Medien und teilen ihre Sorgen in den sozialen Netzwerken mit. Sorgen und Ärger gibt es in dieser Hinsicht auch unter den Fraktionen im Sächsischen Landtag. Wir haben die Aussagen zusammengefasst.

DIE HOFFNUNG AUF LOCKERUNGEN STEIGT

Wie Sozialministerin Petra Köpping am Dienstag mitteilte, könne man mit den Lockerungsplanungen beginnen, sobald der Inzidenz-Wert unter 100 sinkt.

HIER SCHAFFT GURGELN CORONA-KLARHEIT

 Im "objekt klein a" in der sächsischen Landeshauptstadt gibt es normalerweise Club-Atmosphäre. Nun wurde das Haus zu einer neuen Corona-Teststation umfunktioniert, die seit Mittwoch geöffnet hat. Das Besondere: Statt einem Abstrich zu entnehmen wird eine Kochsalzlösung gegurgelt und in einen Becher gespuckt.

 

3. Februar 2021:

LOCKERUNGSSTRATEGIE GEFORDERT

Die Handwerkskammer Dresden beklagt fehlende bzw. mangelhafte Unterstützung der Handwerksbetriebe im Zusammenhang mit den Corona-Maßnahmen der Staatsregierung.

LERNSAXX: DDOS-ATTACKEN HALTEN WEITER AN

Die Angriffe auf Sachsens digitale Lernplattform halten weiter an.  So sei es in den letzten Wochen vermehrt zu Angriffen auf Sachsens Homeschooling Plattform gekommen.

CORONAVIRUS: MUTATIONEN AUCH IM VOGTLAND NACHGEWIESEN

Bis Montag dieser Woche sind insgesamt sieben Fälle der britischen Coronavirus-Mutation im Vogtlandkreis gemeldet worden.

1. Februar 2021:

Herausforderung Homeschooling - wie geht's nun weiter?

Am Donnerstag, dem 11.02.2021 begrüßen wir Kultusminister Christian Piwarz zum exklusiven Bürgergespräch. Bis dahin sammeln wir eure Fragen zu dem Thema!