Coronavirus – Situation in Sachsen – Archiv Dezember 2020

Sachsen - Das Coronavirus SARS-CoV-2 breitet sich in der Welt aus. Über alle neuen Erkenntnisse, Schutzmaßnahmen und Informationen zu Informations- und Versorgungsstellen in Sachsen hält die SACHSEN FERNSEHEN-Redaktion Sie hier im Liveticker auf dem Laufenden. 

Aktuelle Informationen finden Sie auch unter www.coronavirus.sachsen.de/ und auf der Webseite des Robert-Koch-Instituts (RKI).

Aktuelle Informationen und Hinweise zum Corona-Virus in Ihrer Region finden Sie bei den zuständigen Gesundheitsämtern:

Gesundheitsamt Dresden
Ostra-Allee 9, 01067 Dresden

Telefon: 0351-4885301
E-Mail: gesundheitsamt@dresden.de

Gesundheitsamt Chemnitz
Am Rathaus 8, 09111 Chemnitz

Telefon: 0371-488 5301
E-Mail: gesundheitsamt@stadt-chemnitz.de

Gesundheitsamt Leipzig
Friedrich-Ebert-Straße 19 a, 04109 Leipzig

Telefon: 0341-123-0
E-Mail: gesundheitsamt@leipzig.de

Dresden Kreisfreie Stadt: 196,3
Sächsische Schweiz-Osterzgebirge: 534,2

Chemnitz Kreisfreie Stadt: 216,8
Erzgebirgskreis Landkreis: 323,6

Leipzig Kreisfreie Stadt: 190,2
Leipzig Landkreis: 435,0

31. Dezember 2020:

Lockerungen nach dem 10. Januar fraglich

Ministerpräsident Michael Kretschmer geht aktuell nicht davon aus, dass sich die Corona-Lage in Sachsen rasch normalisieren wird. Dies gab er in seiner vorab verbreiteten Neujahrsansprache bekannt. Dafür seien die Infektionszahlen zu hoch, so Kretschmer. Zugleich warnte er vor Hektik und Hysterie, denn damit lasse sich die Pandemie nicht beenden.

29. Dezember 2020:

CORONA-TEST VON REISERÜCKKEHRERN AUS RISIKOGEBIETEN

CORONA-QUARANTÄNE-VERORDNUNG GEÄNDERT

Das sächsische Kabinett hat sich in seiner Sitzung am 29. Dezember 2020 über Änderungen der Corona-Quarantäne-Verordnung verständigt. Die Änderung tritt am 11. Januar 2021 in Kraft.

28. Dezember 2020:

KEIN FEUERWERK AN SILVESTER UND NEUJAHR

Die Städte Chemnitz, Dresden und Leipzig sowie weitere Landkreise in Sachsen verbieten das Mitführen und Abbrennen von Feuerwerkskörpern im gesamten öffentlichen Stadtgebiet an Silvester und Neujahr. In Leipzig gilt zudem im gleichen Zeitraum ein Ansammlungsverbot.

23. Dezember 2020:

Klinikum Chemnitz: Corona-Impfung des Personals ab kommender Woche

Am Klinikum Chemnitz sollen ab nächster Woche die Corona-Reihenimpfungen beginnen. Das Klinikum teilte mit, dass zunächst die Beschäftigten geimpft werden, die unmittelbar an der Behandlung von Covid-19-Patienten beteiligt sind. Danach sollen weitere Bereiche folgen.

22. Dezember 2020:

KRETSCHMER: VOR UNS LIEGEN DIE 10 HÄRTESTEN WOCHEN DER PANDEMIE

Am 22. Dezember informieren Ministerpräsident Michael Kretschmer und Gesundheitsministerin Petra Köpping über die aktuelle Lage der Coronapandemie in Sachsen.

21. Dezember 2020:

SUPERMÄRKTE DÜRFEN DOCH WIEDER ALLES VERKAUFEN

Supermärkte müssen jetzt doch nicht ihr Sortiment einschränken. Dies teilte Staatssekretär und Amtschef des Wirtschaftsministeriums, Hartmut Mangold auf einer Pressekonferenz am Montagnachmittag mit.

Corona-Schnelltests im Landkreis Leipzig verteilt

Rund 27.000 Antigen-Schnelltests und 360.000 Masken wurden am Montag im Leipziger Landkreis verteilt. Alten- und Pflegeheime, Einrichtungen der Jugendhilfe, Behindertenwohnstätten, Hospize und ambulante Pflegedienste werden damit beliefert, teilte das Landratsamt mit. 

Ferienfahrplan bei der CVAG

Aufgrund der pandemiebedingten Einschränkungen fahren Busse und Bahnen seit Montag nach Ferienfahrplan, verkehren dann nur noch alle 15 Minuten, statt wie sonst alle 10 Minuten in der Hauptverkehrszeit. Auch der Nachtverkehr wird aufgrund der bundesweiten Ausgangssperren eingeschränkt.

20. Dezember 2020:

Demo in Leipzig verlief ruhig

Eigentlich war ein größeres Versammlungsgeschehen am Samstag in Leipzig erwartet, doch lediglich auf dem Augustusplatz und dem Markt waren mehrere Kundgebungen von der Initiative "Leipzig nimmt Platz" und der Linksjugend unter dem Motto "Solidarität statt Querdenken". Polizeisprecherin Dorothea Benndorf sagte noch am Abend: "Die Lage in der Stadt ist sehr ruhig".

19. Dezember 2020:

Existenznot der Kunsthandwerker im Erzgebirge

Im Dezember boomt normalerweise der Handel mit Kunsthandwerk im Erzgebirge Doch mit dem Ausfall der Weihnachtsmärkte können viele Unternehmen ihre Waren nun nicht verkaufen. Viele bangen um ihre Existenz.

18. Dezember 2020:

CORONA-SCHNELLTEST IN DER APOTHEKE – BALD MÖGLICH?

Angesichts immer höher werdender Infektionszahlen fragen sich viele, soll ich zu Weihnachten meine Liebsten besuchen oder nicht? Ein Corona-Schnelltest in der Lieblingsapotheke wäre da sehr praktikabel. Das sehen auch die Apotheker so und setzen schon lange dafür ein, dies am Kunden durchzuführen. Gesundheitsministerin Petra Köpping äußerte sich gestern zu diesem Thema.

16. Dezember 2020:

EINSCHRÄNKUNG IM VERSAMMLUNGSRECHT AM 19. DEZEMBER

Am Samstag den 19. Dezember 2020 ist das Versammlungsrecht in der Stadt Leipzig eingeschränkt. Dies geht aus der Allgemeinverfügung der Stadt hervor. 

SACHSENS FRISEURE ARBEITEN VOR SCHLIESSUNGEN FAST DURCH

Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig rechtfertigt die bundesweite Friseur-Schließung mit dem Gebot, Menschenleben zu retten. Doch viele Salons kämpfen jetzt ums Überleben.

DIE LIEFERBRANCHE BOOMBT – AUCH IN SACHSEN

Corona stellt einiges auf den Kopf - so auch das Einkaufverhalten vieler Menschen. Immer mehr Kunden sparen sich in Zeiten der Pandemie den Gang in den Supermarkt und kaufen stattdessen lieber online ein. Auch REWE bietet einen Lieferservice an.

15. Dezember 2020:

CORONA-REGELN ANGEPASST – GESUNDHEITSMINISTERIN KLÄRT AUF

Ab Mittwoch gelten bundesweit neue Regelungen im Rahmen der Corona-Pandemie. Die aktuelle sächsische Corona-Schutzverordnung preschte dabei ein paar Tage vor. Das Kabinett verschärfte bereits ab Montag die Maßnahmen. Dennoch sind mit dem Beschluss der Bundesregierung auch einige Anpassungen der sächsischen Verordnung nötig gewesen. Was also auch in Sachsen ab morgen zusätzlich gilt, hat Gesundheitsministerin Petra Köpping heute bekannt gegeben.

BLUTSPENDEN WÄHREND DES LOCKDOWNS

Blutspenden ist auch während des Lockdowns möglich. Ab dem 16. Dezember gelten die bundesweit verschärften Corona-Regeln.

14. Dezember 2020:

CORONA: MP KRETSCHMER BEANTWORTET IHRE FRAGEN

Am Montag, den 14. Dezember 2020 fand eine neue Online-Bürgersprechstunde mit Ministerpräsident Michael Kretschmer statt. Das komplette Gespräch können Sie sich hier in unserer Mediathek anschauen.

„QUERDENKER“-DEMO IN DRESDEN – POLIZEI ZIEHT POSITIVE BILANZ

"Wir haben das Ziel des Einsatzes erreicht.", so die Worte von Polizeipräsident Jörg Kubiessa zum Versammlungsgeschehen von Querdenkern am vergangenen Samstag in Dresden. Trotz des Verbotes der Querdenker-Demo und verschiedenen, geplanten Ablegern, sowie der erweiterten Ausgangsbeschränkung, die für die sächsische Landeshauptstadt am Wochenende galt, trafen am Samstag mehrere Demonstranten in Dresden ein. 

SACHSEN SCHLIESST SICH BUNDESWEITEM LOCKDOWN AN

Nachdem im Freistaat bereits ab Montag der Lockdown gilt, schließt sich Sachsen ab Mittwoch dem Bundesweiten Regelungen an. Damit müssen ab Mittwoch ebenfalls Friseure ihr Geschäft schließen.

11. Dezember 2020:

SACHSEN BESCHLIESST HARTEN LOCKDOWN FÜR SCHULE UND KITA

Schulen, Schulinternate und Einrichtungen der Kindertagesbetreuung bleiben bis einschließlich zum 8. Januar 2021 geschlossen. In der Woche vor und nach den Weihnachtsferien (14. bis 18. Dezember 2020 sowie 4. bis 8. Januar 2021) befinden sich die Schülerinnen und Schüler in häuslicher Lernzeit.

DRESDEN ÜBERSCHREITET 200ER-INZIDENZWERT FÜNFTES MAL IN FOLGE

Die Landeshauptstadt verschärft die Schutzmaßnahmen, da laut RKI den fünften Tag in Folge täglich mehr als 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner erreicht worden sind. Laut der aktuellen Allgemeinverfügung der Landeshauptstadt Dresden greifen somit ab Sonnabend verschärfte Maßnahmen.

STÄDTISCHE MUSEEN BIS 28. FEBRUAR GESCHLOSSEN

Die Museen der Stadt Dresden bleiben bis zum 28. Februar geschlossen. In Abstimmung mit der Bürgermeisterin für Kultur und Tourismus und den anderen kommunalen Kulturbetrieben sind die Museen übereingekommen, den Festlegungen des Freistaates zu folgen.

LEIPZIGER KULTURSTÄDTEN SCHLIESSEN

Die Bühnenhäuser der Stadt Leipzig bleiben für Besucher bis 28. Februar 2021 geschlossen. Das teilte die Stadt Leipzig am Freitag mit.

10. Dezember 2020:

EXPERTEN RECHNEN MIT INSOLVENZWELLE

Die Wirtschaft in Sachsen hat mit der diesjährigen Corona-Pandemie mindestens genauso zu kämpfen, wie die Bevölkerung. Bereits jetzt stehe vielen Firmen das Wasser bis zum Hals.

„QUERDENKEN“ BEWEGUNG WIRD NICHT VON VERFASSUNGSSCHUTZ ÜBERWACHT

Die „Querdenken“-Bewegung gilt bislang noch nicht als Beobachtungsobjekt des Verfassungsschutzes. Obwohl Anfeindungen, aber auch Angriffe auf Polizei und Medienvertreter bei Großveranstaltungen stattfanden, fehlen Anhaltspunkte dass Extremisten Einfluss auf die Bewegung ausüben.

KRANKENHÄUSERN DROHT DER KOLLAPS

Ab kommenden Montag tritt der harte Lockdown in Sachsen in Kraft und soll dafür sorgen, dass die Krankenhäuser entlastet werden.

9. Dezember 2020:

STADT DRESDEN VERBIETET „QUERDENKEN“-DEMO

Die für Samstag geplante Demonstration der Organisation „Querdenken 351“ in Dresden wurde von der Versammlungsbehörde der Stadt Dresden verboten. Dies gilt auch für alle „Ersatzveranstaltungen“ der Organisation. 

DAS SAGEN DIE SACHSEN ZUM LOCKDOWN 2.0

Ab Montag wird das öffentliche Leben in Sachsen nahezu komplett runter gefahren. Vom Lockdown ausgenommen sind Lebensmittelgeschäfte und Läden für den Grundbedarf. Wir haben uns bei den Sachsen umgehört, was sie von den Maßnahmen halten.

TANZEN FÜR DEN ZUSAMMENHALT

Gemeinsam gute Laune verbreiten trotz der aktuellen Corona-Pandemie. Genau das wollten die vier großen Tanzschulen der Stadt Chemnitz in dieser Woche mit der "Jerusalema Challenge" zeigen.

8. Dezember 2020:

NEUES IMPFZENTRUM AUF DER MESSE LEIPZIG VORGESTELLT

Noch ist hier in Leipzig auf dem Messegelände der Aufbau nicht abgeschlossen. Doch ab dem 14. Dezember soll das Impfzentrum wie die anderen 12 in Sachsen bereit sein, die ersten Menschen zu versorgen. Nachfertigstellung sollen planmäßig bis zu 1000 Menschen an einem Tag das Impfzentrum in Anspruch nehmen können.

WENIGER FIRMENPLEITEN TROTZ CORONA

In Sachsen ist die Zahl der Firmenpleiten trotz der Corona-Pandemie deutlich zurückgegangen. Das geht aus der jährlichen Schätzung der Wirtschaftsauskunftei Creditreform vom Dienstag hervor.

VERSCHÄRFTE MAßNAHMEN IN SACHSEN AB 14. DEZEMBER

Ministerpräsident Michael Kretschmer hat strengere Maßnahmen zur Bewältigung der Corona-Pandemie angekündigt. Ab Montag bleiben der Einzelhandel, sowie Kitas und Schulen geschlossen. Die Regeln sollen vorerst bis zum 10. Januar gelten. Supermärkte sind von den Maßnahmen nicht betroffen. Die angekündigten Lockerungen um Weihnachten sollen bestehen bleiben - werden jedoch auf den 23. Dezember 12 Uhr bis 27. Dezember 12 Uhr verkürzt. Am Freitag sollen die Regeln im Landtag beschlossen werden.

 7. Dezember 2020:

KRETSCHMER KÜNDIGT VERSCHÄRFTE CORONA-REGELN AN

Seit fünf Wochen herrscht der Teil-Lockdown über Sachsen. Die Infektionszahlen bleiben dennoch hoch. Nun erwägt Ministerpräsident Michael Kretschmer weitere Beschränkungen des öffentlichen Lebens. 

BUNDESWEHR UNTERSTÜTZT GANZ SACHSEN

Die Bundeswehr ist zur Unterstützung bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie nun in allen sächsischen Landkreisen und kreisfreien Städten im Einsatz. In der letzten Woche kam als letzter Landkreis der Vogtlandkreis hinzu.

CORONA-SCHUTZVERORDNUNG: BUNDESWEITER KONTROLLTAG

In den öffentlichen Verkehrsmitteln findet am Montag der bundesweite Kontrolltag zur Durchsetzung der Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr statt. 

3. Dezember 2020:

KOMMT DER TOTALE LOCKDOWN?

Ministerpräsident Michael Kretschmer hat einen härteren Lockdown angekündigt – falls die Corona-Infektionszahlen bis Weihnachten nicht sinken. In einer Fragerunde auf dem Sozialen Netzwerk Instagram gab er dies am Dienstag bekannt.

SACHSEN SETZT AUF CORONA-SCHNELLTESTS

Der Freistaat wird noch in den kommenden Tagen mit Corona-Schnelltests starten, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Das teilte das Sozialministerium Mitte der Woche mit.

2. Dezember 2020:

KEIN RIESENSTOLLEN FÜR DRESDEN

Das diesjährige Weihnachtsfest in Dresden läuft deutlich anders ab als geplant. Weder der Striezelmarkt, das Stollenfest noch Riesenstriezel können stattfinden. Nun war für den kommenden Samstag ein alternatives Stollenfest geplant, doch auch dieses ist nun abgesagt worden.

KEINE AUSGANGSBESCHRÄNKUNGEN FÜR DRESDNER AM WOCHENENDE

Laut dem Robert-Koch-Institut liegt Dresden am Mittwoch unterhalb der kritischen Marke von 200 bei der Sieben-Tage-Inzidenz. In den vergangenen sieben Tagen errechnete das Forschungsinstitut einen Wert von 187,9 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner.

1. Dezember 2020:

FÜNF MILLIONEN MASKEN KOSTENLOS FÜR PFLEGEEINRICHTUNGEN

Der Freistaat stellt bis zu fünf Millionen Schutzmasken für Pflegeeinrichtungen und medizinische Einrichtungen zur Verfügung stellen, dies gab Gesundheitsministerin Petra Köpping in einem Pressbriefing am Dienstag bekannt.

LEIPZIG VERLÄNGERT BEWERBUNGSFRISTEN

Die Stadt Leipzig verlängert die Bewerbungsfristen für verschiedene Ausbildungsberufe und Studiengänge. Grund dafür ist die anhaltende Corona- Pandemie. Zu den betroffenen Berufen gehören u.a. die Erzieherausbildung.