Cosplayer bevölkern die Messestadt!

Leipzig - Wer Lust hat sich die ausgefallenen Kostüme anzuschauen, hat am kommenden Wochenende die Gelegenheit dazu. Die Dreamhack verwandelt auch in diesem Jahr, die Leipziger Messe zum Gamer- und Cosplayer-Paradies. 

Jessica Kunze ist 21 Jahre jung und macht eine Ausbildung zur Handelsfachwirtin- Gleich auf den ersten Blick wird klar - die junge Frau hat ein ganz besonderes Hobby - sie ist eine sogenannte Cosplayerin und verkleidet sich seit fünf Jahren in verschiedene Serien- und Film Charaktere. 

Mehr als 100 Euro gibt Jessica jedes Mal für ihre Kostüme aus. Für die Planung des kompletten Kostüms braucht die junge Frau mindestens einen Monat - die Umsetzung kann dann noch einmal bis zu einem halben Jahr dauern. Bei der Auswahl ihrer Charaktere hat sie sich eher auf Serien- und Filmfiguren spezialisiert. Aber auch hier hat sie keinen bestimmten Lieblings-Charakter.

Wenn sich Jessica für einen Charakter entschieden hat, geht es an das Kostüm. Alles ist Handarbeit und mit besonders viel Liebe zum Detail. Die 21- jährige ist mit ihrem Hobby natürlich nicht allein. Auch in Leipzig gibt es zahlreiche Conventsions, wo Cosplayer ihre Lieblingsserien- oder Mangacharakter zum Leben erwecken können. Wie zum Beispiel auf der Buchmesse oder auf der Dreamhack. Es gibt aber auch viele kleinere Veranstaltungen. Die Community ist dabei stets an Jessicas Seite.

Wer Lust hat sich die vielen verschiedenen und ausgefallenen Kostüme anzuschauen, hat am kommenden Wochenende die Gelegenheit dazu. Die Dreamhack verwandelt auch in diesem Jahr, die Leipziger Messe zum Gamer- und Cosplayer-Paradies. Jessicas Kollegen werden sich mit ihrem neusten Kostüm einer fachkundigen Jury stellen.