Cossebaude: Erneuerung eines Teils der Brauergasse

Im Sanierungsgebiet Dresden-Cossebaude erneuern Straßenbauleute bis 15. Oktober die Brauergasse auf dem Abschnitt zwischen Bundesstraße 6 und August-Bebel-Straße. Es kommt zu Sperrungen und Umleitungen. +++

Die kleine Anliegerstraße erhält eine neue Kleinpflasterdecke. Zuvor werden im Untergrund Leitungen für Gas, Strom,Telekommunikation, Wasser und Abwasser verlegt. Für die Bauarbeiten ist eine Vollsperrung notwendig. Als Umleitungsstrecke dient die parallele Hauptstraße. Die Baukosten belaufen sich auf 150.000 Euro. Zum Einsatz kommen vorwiegend Städtebau-Fördermittel.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar