Cossebaude: Schwimmer ums Leben gekommen

Nach ersten Informationen wurde am Montagabend ein toter Mann im Wasser vom Stauseebad Cossebaude bei Dresden entdeckt. Wiederbelebungsversuche der Ersthelfer waren vergebens. +++

Der alarmierte Rettungsdienst konnte nur noch den Tod des ca. 50-jährigen Mannes feststellen. Nach ersten Informationen wäre es möglich, dass der Mann Herz- und Kreislaufprobleme hatte, welche vermutlich zum Tode führten.

Die Polizeit hat die Ermittlungen aufgenommen.