Couleur et lumiere verlängert

Die Ausstellung Couleur et lumiere in den Kunstsammlungen Chemnitz erfreut sich offenbar größter Beliebtheit.

Aus diesem Grund hat das Haus die Schau jetzt bis nach Ostern verlängert. Sie zeigt französische Malerei aus den Jahren 1870 bis 1918. Insgesamt sind 60 Gemälde von 43 Impressionisten und Postimpressionisten zu sehen. Darunter Künstler wie Paul Gaugin, Claude Monet, Auguste Renior und Paul Cezanne. Der deutsche Titel, Farbe und Licht, ist dabei Programm, die Werke sind ein berauschendes Fest für die Augen. Besonders Schulklassen besuchen die Ausstellung im Rahmen ihres Unterrichts.