CousCous geben Konzert bei den Filmnächten

Dresden – Im Rahmen der Reihe „Hören vor Sehen“ bei den Filmnächten am Elbufer werden wieder vor dem Hauptfilm ausgewählte Künstler aus Sachsen ihre Musik zum Besten geben. Am Samstag, den 8. Juli hat diesmal das Dresdner Duo CousCous diese Ehre. 2011 haben sich die beiden kennengelernt und ein Jahr später zu Couscous zusammengetan. Mit ihrem Debütalbum konnten sie 2013 deutschlandweit auf sich aufmerksam machen. Mit mehr als 100 Konzerten in 13 Bundesländern und sogar Tschechien stieg die Popularität. Ihr Musikstil definiert sich so.

Ihr aktuelles Album TALES haben Couscous 2016 herausgebracht. Derzeit sind sie auf großer Tour. Görlitz, Köln und Wiesbaden sind nur ein paar Beispiele, wo sie ihre Musik mit vielen Besuchern teilen durften. Auch für den Samstag am Elbufer haben sie schon Vorstellungen über den Ablauf. Für alle, die an den Filmnächten am Elbufer am Samstag teilnehmen, haben Couscous noch ein ganz besonderes Bonbon: Jeder Besucher erhält einen Downloadcode, mit dem er sich das Album TALES kostenfrei herunterladen kann. Der Auftritt der Band wird gegen 20:10 Uhr starten, im Anschluss gibt es dann den Film LA LA LAND zu sehen.