CPSV bestreitet Auswärtsspiele in Sinsheim und Nürnberg

Am kommenden Wochenende bestreiten die Fighting Kangaroos Chemnitz erneut ein Doppelspielwochenende.

Am Samstag ist die Mannschaft beim SV Sinsheim zu Gast. Am Sonntag steht das Spiel gegen den VfL Nürnberg auf dem Plan. Die Sinsheimer haben wieder eine sehr schlagkräftige Mannschaft zusammengestellt, die im bisherigen Saisonverlauf mehrfach bewiesen hat, dass der 3. Platz der letzten Saison kein Zufallsprodukt war. Neben den beiden erfahrenen weißrussischen Stars Natallia Antanowitsch und Eugenia Chernetzkaya zählen auch die erstligaerfahrenen Julia Prus und Franziska Bremer zu den Leistungsträgern. Am Tag darauf erwartet die Kangaroos der beste Aufsteiger der Saison. Der Tabellenfünfte hat die letzten drei Spiele gewonnen und sicher viel Selbstvertrauen aus der Siegesserie geschöpft. Das Heimspiel gewannen die Chemnitzerinnen zwar 3-0 jedoch waren alle Sätze heißumkämpft.