CPSV- Damen stecken Lohhof in den Sack

Die Chemnitzer Volleyball- Damen haben ihr letztes Auswärtsspiel der Saison beim SV Lohhof II mit 3:1 gewonnen.

Nach insgesamt 94 Spielminuten war der Sieg förmlich im „Beutel“. Im BallhausForum in Unterschleißheim konnten sich die Fighting Kangaroos erst zum Ende des ersten Satzes absetzen und den nötigen Zwei- Punkte- Abstand herausspielen. Der Satzgewinn gab den Chemnitzerinnen zunächst keine Sicherheit. Lohhof kam besser ins Spiel und schaffte mit 25:20 einen deutlichen Satzgewinn. Im dritten Spielabschnitt übernahmen wieder die CPSV- Damen das Geschehen. Mit variablem Angriffsspiel, aus einer stabilen Annahme heraus, konnten die „Kängurus“ den dritten Satz schließlich mit 25:14 für sich entscheiden. Auch der vierte Satz ging mit 25:20 an die Chemnitzerinnen. Das letzte Saison in der zweiten Volleyball- Bundesliga wartet nun am kommenden Samstag, den 17.04.2010 auf die CPSV- Damen. In der Halle an der Forststraße empfangen sie dann 19:30 Uhr den VC Offenburg.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar