Crash auf B169: 32-Jähriger ringt mit dem Tod

Zwei schwer verletzte Fahrzeugführer und ein Sachschaden von über 30.000
Euro sind die traurige Bilanz eines Verkehrsunfalls am
Donnerstagnachmittag auf der B 169.

Gegen 14.40 Uhr war ein VW Golf-Fahrer (52) auf der B 169/Äußere Hainichener Straße in Richtung Hainichen unterwegs. Zirka 80 Meter nach der Autobahnanschlussstelle Frankenberg lenkte er seinen Pkw rechts in eine Einmündung, um kurz darauf zu wenden. Dabei kam es zur Kollision mit einem auf der B 169 in Richtung Hainichen fahrenden Motorrad Yamaha.

Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz, ebenso ein Sachverständiger der Dekra. Die Fahrzeuge wurden sichergestellt. Die Ölwehr reinigte die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen.

Der Sachschaden an Pkw und Krad beziffert sich insgesamt auf rund 33.000 Euro. Die B 169 war im Bereich der Autobahnanschlussstelle Frankenberg für ca. vier Stunden voll gesperrt.