Crash auf der A4

Vermutlich aus Unaufmerksamkeit fuhr am gestrigen Mittwoch der 39-jährige Fahrer eines VW Passat auf einen verkehrsbedingt haltenden Peugeot auf und schob diesen noch auf einen Seat.

+Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!+

Danach schleuderte der Passat nach rechts und kollidierte noch mit einem Lkw. Bei dem Unfall wurde der VW-Fahrer schwer verletzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beziffert sich auf ca. 17.000 Euro.

Die Fahrzeuge standen etwa zwei Kilometer nach der Anschlussstelle Glauchau-West, Fahrtrichtung Dresden, aufgrund eines vorangegangenen Unfalls.