Crash endet mit zwei verletzten Händen

In der Nacht zum Freitag ereignete sich auf der Permoser Straße ein Autounfall mit hohem Sachschaden.

Der 24-jährige Fahrer war laut Leipziger Polizei eindeutig zu schnell unterwegs und kam in Paunsdorf mit seinem Mercedes nach links von der Fahrbahn ab. Er schleuderte gegen drei auf dem Mittelstreifen stehenden Bäume und wurde erst durch einen Werbeaufsteller abgebremst, so die Polizeibeamten.

Am Mercedes entstand ein Sachschaden in Höhe von 14.000 Euro.