Crash im Chemnitzer Schloßviertel

Zu Behinderungen ist es am Dienstagnachmittag auf der Salzstraße im Chemnitzer Schloßviertel gekommen.

Laut Polizei wollte an der Leipziger Straße eine 21-jährige Ford-Fahrerin trotz Sperrlinie in eine Grundstückseinfahrt abbiegen. Eine dahinter fahrende 44-jährige Frau konnte mit ihrem Opel nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte auf den Ford.
Beide Frauen wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Nach ersten Schätzungen steht ein Schaden von etwa 4.000 Euro zu Buche.

Für gut anderthalb Stunden kam es in diesem Bereich zu Verkehrsbehinderungen.

Fuß vom Gas: Hier wird geblitzt!