Crash im Nieselregen: Zwei Schwerverletzte, Pkw ausgebrannt

Der Fahrer eines Peugeot verliert Mittwochabend gegen 19.00 Uhr in Höhe der Raststätte “Auerswalder Blick“ aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Auto. Der Wagen kracht in die Mittelleitplanke und geht sofort in Flammen auf. +++

 

Schwerer Crash bei dichtem Nieselregen auf der Autobahn 4 bei Chemnitz am Mittwochabend. Der Fahrer eines Peugeot aus Thüringen verliert gegen 19.00 Uhr in Höhe der Raststätte „Auerswalder Blick“ aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Auto. Der Peugeot kommt ins Schleudern und kracht in die Mittelleitplanke.

Der Wagen geht sofort in Flammen auf und brennt vollständig aus. Der Fahrer eines nachfolgenden Opels kann nicht mehr rechtzeitig bremsen und knallt in die Unfallstelle. Beide Fahrer werden schwer verletzt und kommen ins Krankenhaus. Ein Van fährt noch über Trümmerteile auf der Fahrbahn, in diesem Auto werden keine Menschen verletzt. Die A 4 ist in Richtung Eisenach zeitweise voll gesperrt. Genaue Unfallursache und Schadenshöhe sind noch nicht bekannt.        

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!