Crashers peilen Heimsieg an

Chemnitz – Die Eishockeycracks der Chemnitz Crashers bestreiten am Samstag ihr nächstes Heimspiel in der Regional-Oberliga Ost. Gegner ist dabei bereits zum dritten Mal in dieser Saison der ESC Berlin.

Am vergangenen Wochenende mussten die Crashers bereits zu einem anderen Hauptstandverein, FASS Berlin, reisen. Dort kassierten die Chemnitzer nicht nur eine 3:7-Niederlage, sondern mussten auch schwerwiegende Verletzungen verkraften. So brach sich Kenneth Hirsch bei einem Zweikampf unglücklich die Hand. Auch Top-Scorer Jan Nekvinda saß den Großteil der Partie mit Leistenproblemen auf der Bank.

Gegen den ESC Berlin stehen bisher eine 2:5-Niederlage und ein 6:3-Sieg zu Buche. Erstes Bully zum Spiel ist am Samstag, 17 Uhr, im Eisstadion am Küchwald.