Crashers wollen Niesky ärgern

Chemnitz – Die Eishockeycracks der Chemnitz Crashers empfangen am Samstag den Tabellenführer der Regionalliga Ost, Tornado Niesky, zum Sachsenderby.

Am vergangenen Wochenende kassierten die Chemnitzer in Niesky eine empfindliche 1:8-Niederlage, obwohl das Team über weite Strecken gut mithalten konnte. Die Lausitzer waren jedoch absolut kaltschnäuzig vor dem Tor und die Crashers schadeten sich mit zu vielen Strafzeiten selbst.

Nun kommt es zum Rückspiel in eigener Halle und dabei wollen die Gastgeber dem Spitzenreiter noch stärker Paroli bieten.

Verzichten müssen die Crashers auf die Dienste von Lars Schmohl, der in Niesky eine Matchstrafe erhielt und sechs Spiele Sperre absitzen muss und Verteidiger Jan Rutsatz. Die Chemnitzer bangen außerdem noch um den Einsatz von Kapitän Michael Stiegler und des angeschlagenen Kenneth Hirsch.

Anpfiff zum Spiel ist am Samstag, 17 Uhr, im Eisstadion am Küchwald.