Crimmitschau: Radfahrer mit Eiern beschossen

Auf der Kitscherstraße ist am späten Mittwochabend ein Radler aus zwei fahrenden Autos heraus mit rohen Eiern attackiert worden.

Der 48-jährige Mann wurde mehrfach getroffen, konnte sich jedoch auf dem Fahrrad halten. Aussagen des Opfers nach, fand der Angriff in Höhe des ehemaligen Schlachthofes statt. Die zwei Pkw näherten sich dabei ohne Licht schnell von hinten und verschwanden wieder.

Inzwischen ermittelt die Polizei in dem Fall wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Sachbeschädigung. Zu den Tätern gibt es noch keine Hinweise.

Informationen bitte an das Revier in Werdau, Telefon 03761/ 7020.