Crosslauf durch den Küchwald

Mehr als 200 Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis zehn Jahren haben am Dienstag am 8. Chemnitzer Crosslauf teilgenommen.

Die Nachwuchssportler kommen aus 24 Kitas der Stadt. Startpunkt für den Lauf durch den Küchwald war der Bahnhof der Parkeisenbahn. In einem fairen Wettkampf wurden die schnellsten Mädchen und Jungen der jeweiligen Alterklasse ermittelt. Das Sportevent, bei dem vor allem Durchhaltevermögen und Ausdauer gefragt sind, erfreut sich zunehmender Beliebtheit. So steigt die Zahl der teilnehmenden Einrichtungen von Jahr zu Jahr an.