Crusaders mit erfolgreichem Saisonabschluss

Mit einem 50:10-Sieg kehren die Chemnitz Crusaders von ihrem letzten Spiel in der Oberligasaison aus Magdeburg zurück.

Auf Grund einiger Ausfälle nur mit Minimalkader angereist, kämpften sich die USG-Footballer immer wieder über das Feld und machten mit fast jedem Angriff Punkte. So erkämpfte Runningback René König allein vier Touchdowns, Passempfänger Ralph Dietrich konnte zweimal punkten. Die Defense der Chemnitzer stand ein ums andere Mal felsenfest und ließ nur wenige Yards der Gastgeber zu. Mit diesem Spiel brachten die Chemnitz Crusaders ihre bisher beste Saison mit einem Auswärtserfolg zu Ende.