Crusaders mit herber Niederlage

Ein Derby, das spannend und ausgeglichen begann, endete in einem Fiasko für die Chemnitz Crusaders.

Der offene Schlagabtausch, den sich die Kreuzritter mit den gastgierenden Radebeul Suburbian Foxes lieferten, wurde von den Gästen im Verlauf des Spiels wesentlich besser genutzt.

Die Fehler der Crusaders wurden konsequent ausgenutzt und in Punkte umgesetzt. Dennoch fällt das Endergebnis von 10:39 drei Touchdowns zu hoch aus.

Unter der Woche müssen sich die CWSV-Footballer nun reorganisieren, Fehler analysieren und ausmerzen, bevor es am Samstag zum Aufstiegsaspiranten Rostock Griffins geht.
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar