Crusaders wollen Auswärtspunkte

Nach der unfreiwilligen vierwöchigen Pause greifen die Chemnitz Crusaders am Samstag wieder an.

Beim etwas strauchelnden Mitfavoriten Halle Falken wollen die Kreuzritter die nächsten zwei Punkte für das Unternehmen Aufstieg einfahren. Die als einziges Oberligateam noch ungeschlagenen CWSV-Footballer treffen dabei auf einen durch mehrere Verletzungen angeschlagenen Gegner. Doch die sind bekanntlich die gefährlichsten. Doch das Training der letzten Wochen war einzig auf die Hallenser und deren Passspiel ausgelegt. Somit erwarten die Coaches einen weiteren Sieg der Crusaders.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar