Crusaders wollen Klassenerhalt sicher machen

Nach dem ersten vergebenen Matchball am vergangenen Sonntag daheim gegen Neubrandenburg wollen die Chemnitzer Footballer am Sonntag einen Sieg beim direkten Konkurrenten Wernigerode Mountain Tigers einfahren und mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben.

Auf Grund einiger Verstärkungen wird das trotz des Hinspielsieges von 29:21 ein schweres Stück Arbeit. Immerhin gewannen die Wernigeröder mit den zwei neuen Amerikanern gegen Neubrandenburg eindeutig mit 42:20. Dennoch sind die Coaches guter Dinge.

„Wir werden im Harz gewinnen und die wichtigen zwei Punkte holen. Das Team dafür haben wir und meine Jungs sind bereit“ blickt Defensecoach Sven Richter siegessicher auf das Wochenende voraus. Eine letzte Chance hätten die Crusaders am ersten Septemberwochenende noch. Doch gegen die Leizig Lions wird es wohl noch schwerer werden.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!