CSD-Party in Leipzig

Unter dem Motto „L(i)eben und L(i)eben lassen“ haben am Samstag tausende
Menschen beim Leipziger Christopher Street Day für Gleichberechtigung
und Toleranz demonstriert. +++

Während des zweistündigen Umzugs sprachen sich die CSD-Teilnehmer für die Rechte von Schwulen, Lesben, Bi- und Transsexuellen in Deutschland und der Welt aus.

Nach dem Umzug fand eine bunte Feier auf dem Leipziger Marktplatz statt. Bevor am Abend mit dem traditionellen Prideball der Abschluss des CSDs 2013 gefeiert wurde.