CVAG braucht neue Fahrscheinautomaten

Die im vergangenen Jahr eingeführten neuen 5 Euro-Scheine stellen die CVAG für große Probleme.

Von den 70 stationären Fahrscheinautomaten der Verkehrsbetriebe im Stadtgebiet sind 50 zu alt und akzeptieren die Scheine nicht.

Eine technische Umrüstung ist laut den Verkehrsbetrieben allerdings zu teuer, deshalb müssen neue Automaten angeschafft werden.

Interview: Stefan Tschök – Sprecher CVAG

Für die Aufstellung neuer Fahrscheinautomaten müsste die CVAG rund 1,7 Millionen Euro investieren.

Das Unternehmen versucht allerdings noch, dafür Fördergelder zu beantragen.

Nach Aussage der CVAG könnten dann frühstens im Jahr 2015 neue Automaten aufgestellt werden.

Interview: Stefan Tschök – Sprecher CVAG

Ob die Neubeschaffung von Automaten sich auf die Fahrpreise auswirken werden, ist noch unklar.

Derzeit wird innerhalb des Verkehrsverbundes Mittelsachsen geprüft, wie sich die Ticketpreise ab dem Sommer dieses Jahres entwickeln sollen.

Die letzte Erhöhung der Fahrentgelte gab es im August 2012.