CVAG lässt Muskeln spielen

Der Friedensbus ist am Donnerstagvormittag auf dem CVAG Betriebshof flott gemacht worden.

Grund ist, dass der Bus beim Evangelischen Kirchentag mit einer ungewöhnlichen Aktion zur Schau gestellt werden soll.

Interview: Stefan Tschök – Pressesprecher CVAG

14 starke Männer benötigte es, um den Bus ohne Hilfe der Motorenkraft zu ziehen.

Geplant ist es den 12 Tonnen schweren und 20 Meter langen Chemnitzer Friedensbus in Dresden einige Meter zwischen Hofkirche und Semperoper zu bewegen.

Unter dem Motto „Gemeinsam bringen wir den Frieden voran“ wird dann der Omnibus Anfang Juni beim Evangelischen Kirchentag zu sehen sein.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar