CVAG verbessert Service

Die CVAG hat in den vergangenen Jahren mit sinkenden Fahrgastzahlen zu kämpfen.

Um diesem Trend entgegen zu wirken und wieder mehr Chemnitzer in Busse und Bahnen zu locken, soll nun der Service verbessert werden – auch mit moderner Technik.

Die CVAG rüstet auf – vier Anzeigetafeln sind am Dienstag von Technikern am Chemnitzer Hauptbahnhof installiert worden. Die neuen Displays sind Teil des neuen Betriebsleitsystems des Unternehmens, bei dem die Fahrgäste besser über die jeweilige Ankunfts- und Abfahrzeit ihres Verkehrsmittels informiert werden sollen.

Interview: Stefan Tschök – Pressesprecher CVAG

Der Testbetrieb startet auch aus einem anderen Grund am Hauptbahnhof. Hier rechnet die CVAG mit Änderungen des Verkehrsangebotes aufgrund der Weiterentwicklung des Chemnitzer Modells.

Getestet wurde das neue Anzeigesystem vorher eingehend am CVAG-Standort in Adelsberg.
Nun müssen noch die letzten elektrischen Anschlüsse getätigt werden, nach der Abnahme wird es dann in den kommenden Tagen in Betrieb gehen. Dabei sind die neuen Displays auch für sehbehinderte Menschen nutzbar.

Interview: Stefan Tschök – Pressesprecher CVAG

Wenn der Probebetrieb funktioniert, werden in Zukunft vor allem stark genutzte Haltestellen mit dem neuen Fahrgastinformationssystem ausgestattet. Doch dabei müssen die Chemnitzer noch etwas Geduld beweisen. Voraussichtlich bis 2014 wird es noch dauern, bis die CVAG die neuen Anzeigetafeln flächendeckend aufgebaut hat.