CVAG verzeichnet weniger Fahrgäste

Die Chemnitzer Verkehrs-AG hat 2014 weniger Fahrgäste als vorgesehen befördert.

Laut CVAG wurden im vergangenen Jahr 37,4 Millionen Nutzer verzeichnet, 800.000 weniger als geplant. Für die CVAG bedeutet dies einen enormen Rückschritt.

Denn 2013 fuhren noch 38,2 Millionen Personen Bus und Bahn, damals ein Zuwachs von 300.000 Fahrgästen.

Im Moment ermittelt eine Arbeitsgruppe die Ursachen für den Rückgang der Fahrgastzahlen.

Mittelfristig rechnet die CVAG mit einer leichten Steigerung der Beförderungszahlen auf 38,5 Millionen Fahrgäste bis 2018.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar