Cyber-Kriminalität in Sachsen nimmt zu: Landesregierung beruft Expertengremium

Der Freistaat will sich in Zukunft besser vor virtuellen Angriffen von Hackern schützen. Das gab Innenminister Markus Ulbig (CDU) am Montag bekannt. Ferner berief die Landesregierung auf einer Konferenz in Dresden nun ein Expertengremium ein. +++

Grund für die Besorgnis: Bereits 2011 stiegen die Fallzahlen bei der Computerkriminalität in Sachsen erheblich. Der dadurch angerichtete Schaden belief sich bei rund 2,1 Millionen Euro. Die Dunkelziffer soll allerdings noch weitaus höher sein.