Dachstuhl brannte in Neukirchen

Ein leerstehendes Gebäude an der Chemnitzer Straße in Neukirchen ist am Dienstagnachmittag den Flammen zum Opfer gefallen.

Gegen 16.50 Uhr brach im Dachstuhl ein Feuer aus. Zur Brandbekämpfung waren mehrere Feuerwehren der Umgebung im Einsatz. Während der Löscharbeiten musste die Bundesstraße B 169 wegen Löscharbeiten voll gesperrt werden. Erst am späten Abend konnte gegen 22.30 Uhr die Sperrung aufgehoben werden. Der Dachstuhl brannte vollständig aus, Angaben zur Schadenshöhe liegen derzeit nicht vor. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei von Brandstiftung aus. Vermutlich haben Unbekannte brennbaren Unrat angezündet.