Dachstuhl eines leerstehenden Gebäudes abgebrannt

Aus bisher unbekannter Ursache geriet der Dachstuhl eines leerstehenden Gebäudes in der Dieskaustraßekurz in der Nacht zum Freitag, kurz nach Mitternacht, in Brand. Es handelte sich um eingeschossiges Abrisshaus, welches direkt neben den Bahngleisen steht.

Der Eisenbahnverkehr wurde durch den Brand nicht eingeschränkt, jedoch war eine Vollsperrung der Dieskaustraße für die Zeit der Löscharbeiten erforderlich. Im Einsatz waren Löschzüge der Feuerwache West und der Feuerwehr Hartmannsdorf.

Zum entstandenen Sachschaden konnten auch in diesem Falle laut Polizei noch keine Angaben gemacht werden. Da zumindest eine technische Ursache ausgeschlossen werden kann, ermittelt die Kriminalpolizei nun wegen einer Brandstiftung.